Hochschulisches Gesundheitsmanagement

Mitarbeitendenbefragung

Geht's Ihnen gut an der HU? 

Die Mitarbeitendenbefragung des HGM zielt darauf ab, ein gesundheitsförderndes Arbeitsumfeld an der HU zu schaffen - die Voraussetzung für ein produktives und zufriedenes Miteinander.

Durch Ihre Teilnahme an der Umfrage helfen Sie mit, dass auf Grundlage der erhobenen Daten passgenaue gesundheitsbezogene Angebote für die Beschäftigten an der HU entwickelt und abgeleitet werden. Ihre Meinung zählt. Je mehr Rückmeldung wir erhalten, desto besser können Veränderungen an der HU in Angriff genommen werden.

Weiterführende Informationen zu der Befragung finden Sie in unseren FAQs (hier klicken).

 

Zur Umfrage gelangen Sie hier.

Click here for the employee survey.

 

Vielen Dank für die Unterstützung - denn mit Ihrer Hilfe können wir die HU gemeinsam|gesund|gestalten.

 

Fit durch den Arbeitsalltag mit diesen Veranstaltungen

Begleitend zur Befragung möchten wir Sie mit unseren Online-Seminaren & -Foren dabei unterstützen, Ihr inneres Gleichgewicht auch in herausfordernden Zeiten zu bewahren und psychisch sowie physisch fit durch den Arbeitsalltag zu kommen. 

Die Links zu den Veranstaltungen werden am jeweiligen Veranstaltungstag auf dieser Seite geteilt. 

 

Block 1 (22.06 - 28.06.2022)

22.06. 15:00 - 16:00 Uhr: Geht's auch ohne Verspannungen und Schmerzen?
Der Diplom Sportwissenschaftler und Ergonomieberater Bert Eichholz unterstützt ihre Mitarbeitenden in diesem Workshop bei der gezielten ergonomischen Einrichtung des Office / Homeoffice – Arbeitsplatzes. Es wird gezeigt, wie ein gesundes Setup der Arbeitsmittel gefunden werden kann, damit die Gesundheit nicht auf der Strecke bleibt. Im zweiten Teil des Workshops werden direkt mit den Teilnehmer:innen interessante und zugleich effektive Übungen durchgeführt, die den Körper und Geist dauerhaft fit halten und zugleich einfach in kleinen Arbeitspausen durchgeführt werden können

                                                                                                                                                                                                                                        in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse

 

23.06. 10:00 - 10:15 Uhr: PausenExpress (Hochschulsport)

Der PausenExpress ist ein 15-minütiges Kurzprogramm aus Entspannung, Bewegung und Fitness, das von qualifizierten Trainerinnen und Trainern angeleitet wird. Diese aktive Pause am Arbeitsplatz lindert Beschwerden wie Rücken- und Gelenkprobleme und erhöht die Leistungsfähigkeit und Produktivität.

Die Zugangsdaten zum online Kurs werden ca. 30 min. vor Kursbeginn von den Kursleitenden an alle Teilnehmenden gesendet.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

 

24.06. 13:00 - 13:30 Uhr: Business Yoga (Hochschulsport)

Business Yoga ist ein ganzheitliches Konzept zur Stärkung von Körper und Geist. Direkt am Arbeitsplatz werden sowohl körperliche Übungen als auch Atem- und Entspannungsübungen durchgeführt. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung bietet Business Yoga Raum für Stressabbau und aktive Entspannung. Das jahrtausendealte Yoga-Übungssystem wird von qualifizierten Trainerinnen und Trainern an die modernen Arbeitsplatzgegebenheiten angepasst. Das Programm ist für jeden geeignet und lässt sich ganz unkompliziert in den Arbeitsalltag integrieren.

Die Zugangsdaten zum Online-Kurs werden ca. 30 min. vor Kursbeginn von den Kursleitenden an alle Teilnehmenden gesendet. Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

 

27.06. 14:00 - 15:00 Uhr: Blue Zones - der Gesundheit auf der Spur?

Auf natürliche Art und Weise glücklich und gesund alt zu werden klingt schön, aber auch unerreichbar? Die sogenannten Blue Zonen beweisen das Gegenteil. Reise mit uns durch die Blue Zones dieser Welt und entdecke besonders gesundheitsförderliche Lebensweisen.

Hier geht es zur Veranstaltung

Meeting-ID: 867 3651 9826 
Kenncode: BlueZones 

in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse


 

28.06. 10:00 - 13:30 Uhr: Wissenschaft-Karriere-Familie (Familienbüro)

Die wissenschaftliche Karriere mit Familienaufgaben zu vereinbaren, erfordert einen ziemlichen Spagat, die gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen kommen belastend hinzu. Der berufliche und familiäre Alltag von Wissenschaftler*innen ist von komplexen Anforderungen geprägt, in deren Folge es zu Stressgefühlen und Überforderung kommen kann.

Fühlen Sie sich aktuell so, als würden Sie atemlos in einem Hamsterrad rennen? Oder interessiert Sie grundsätzlich, was Sie präventiv tun können, um persönlichem Stress aktiv zu begegnen?

Weitere Informationen sowie die Zugangsdaten finden Sie hier.

 

Block 2 (04.07. - 08.07.2022)

04.07. 10:00 - 12:00 Uhr: Psychisch fit studieren: Interaktives Forum für Mitarbeitende

Gemeinsam mit Irrsinnig Menschlich e.V. machen wir das "schwierige" Thema der psychischen Krisen unter den Studierenden besprechbar und laden Sie zum Austausch über die großen und kleinen Fragen zur psychischen Gesundheit im Studium ein.

Konkret lernen wir Warnsignale für psychische Krisen kennen, stellen gemeinsam Ängste und Vorurteile in Frage und finden heraus, wer und was Studierenden, aber auch Ihnen selbst, in herausfordernden Zeiten helfen kann, was uns stärkt und durch die Krise trägt. Lassen Sie uns gemeinsam darüber diskutieren, wie wir an der Humboldt-Universität ein Klima schaffen können, das für die psychische Gesundheit unserer Studierenden förderlich ist.

Hier geht es zur Veranstaltung

Meeting-ID: 864 3711 1903
Kenncode: 763787

Achtung: Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.


05.07. 11:30 - 12:15 Uhr: Recollective Awareness Meditation (Hochschulsport)

Zeit zum Durchatmen! Auf sanfte Art und Weise wollen wir Entspannung finden und in Kontakt mit uns selbst kommen.

In diesem Kurs des Hochschulsports üben wir gemeinsam Meditation. Wir praktizieren die Recollective Awareness Meditation nach Jason Siff. Dies ist eine offene Meditationsform, die leicht zugänglich ist.

In jeder Stunde gibt es als Einführung einen kurzen Input zum Thema Meditation und Achtsamkeit. Anschließend meditieren wir für ca. 20 - 25 Minuten. Die Meditation erfolgt in Stille. Zum Abschluss folgt ein kurzer Austausch über die eigenen Erfahrungen und es gibt Raum für Fragen.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene gut geeignet. Die Teilnehmenden werden darin unterstützt, eine eigene Meditationspraxis zu entwickeln oder zu verfestigen.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

 

05.07. 10:00 - 17:30 Uhr: Präsent im Team (BWb) 

Für Führungskräfte: Zusammenarbeit zu gestalten ist Führungsaufgabe. Damit die anstehende Aufgabe gemeistert werden können, bedarf es allerdings einer echten Kommunikation, einer vernetzten Zusammenarbeit - über Hierarchieebenen hinweg - und der Intelligenz aller im Sinne der lernenden Organisation. Nicht nur mit der "neuen Normalität" muss ein neues Führungsparadigma aufgebaut werden.
Organisationen brauchen eine Ermöglichungskultur, damit aufmerksame Mitarbeiter*innen Ihre Fragen und Einwände einbringen, Fragen stellen und sich trauen, Bedenken zu äußern.
Im Online-Workshop erarbeiten und üben wir die dafür nötigen Perspektiven und das Handwerk der Führung.

Zur Anmeldung hier (klicken)


06.07. 15:30 - 16:30 Uhr: Gesunder Schlaf. Erholsame Schlafrituale.
Was bedeutet eigentlich gesunder Schlaf? Lerne mehr über deinen eigenen Schlaf und was alles so im Körper passiert, während du schläfst. Wir erarbeiten gemeinsam, was gesunde Schlafgewohnheiten sind und wie wir mit Abendroutinen besser einschlafen können.

in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse

 

07.07. 10:00 - 11:00 Uhr: Meal Prep. Gesunde Ernährung - schnell & praktisch
Wir erläutern dir die Basics der gesunden Ernährung und zeigen dir Rezepte für schnelle, wohltuende Gerichte, die du ganz einfach in deinen Arbeitsalltag integrieren kannst. So gelingt gesunde Ernährung ganz einfach – egal ob in der Früh-, Tag- oder Nachtschicht.
                                                                                  in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse

 

08.07. 13:00 - 13:30 Uhr: Business Yoga (Hochschulsport)

Business Yoga ist ein ganzheitliches Konzept zur Stärkung von Körper und Geist. Direkt am Arbeitsplatz werden sowohl körperliche Übungen als auch Atem- und Entspannungsübungen durchgeführt. Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung des Hochschulsports bietet Business Yoga Raum für Stressabbau und aktive Entspannung. Das jahrtausendealte Yoga-Übungssystem wird von qualifizierten Trainerinnen und Trainern an die modernen Arbeitsplatzgegebenheiten angepasst. Das Programm ist für jede*n geeignet und lässt sich ganz unkompliziert in den Studienalltag integrieren.

Die Zugangsdaten zum Online-Kurs werden ca. 30 min. vor Kursbeginn von den Kursleitenden an alle Teilnehmenden gesendet. Die Aufzeichnung der Live-Kurse ist nicht gestattet!

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.


Block 3 (18.07. - 22.07.2022)

18.07. 10:00 - 11:00 Uhr: Resilienz. Deine mentale Superkraft.
Resilienz – wie geht das? Erfahre, woraus unsere psychische Widerstandskraft besteht und wie wir psychischen Belastungen mithilfe geeigneter Techniken begegnen können, um entspannter durch den Alltag zu kommen.
                                                                                  in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse

19.07. 11:30 - 12:15 Uhr: Recollective Awareness Meditation (Hochschulsport)

Zeit zum Durchatmen! Auf sanfte Art und Weise wollen wir Entspannung finden und in Kontakt mit uns selbst kommen.

In diesem Kurs des Hochschulsports üben wir gemeinsam Meditation. Wir praktizieren die Recollective Awareness Meditation nach Jason Siff. Dies ist eine offene Meditationsform, die leicht zugänglich ist.

In jeder Stunde gibt es als Einführung einen kurzen Input zum Thema Meditation und Achtsamkeit. Anschließend meditieren wir für ca. 20 - 25 Minuten. Die Meditation erfolgt in Stille. Zum Abschluss folgt ein kurzer Austausch über die eigenen Erfahrungen und es gibt Raum für Fragen.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger*innen als auch für Fortgeschrittene gut geeignet. Die Teilnehmenden werden darin unterstützt, eine eigene Meditationspraxis zu entwickeln oder zu verfestigen.

Hier gelangen Sie zur Anmeldung.

 

20.07. 09:30 - 12:30 Uhr: Gesundheitsorientiert führen - psychologische Sicherheit stärken

Die Gesundheit von Mitarbeitenden wird für moderne Organisationen immer wichtiger. Untersuchungen zeigen, dass Führung einen erheblichen Einfluss auf die Gesundheit, das Wohlbefinden und die Leistung der Mitarbeiter*innen haben. Entscheidend hierbei sind, die Interaktion der Führungskräfte mit den Mitarbeiter*innen sowie die Gestaltung der Arbeitsbedingungen. Aber auch die eigene Gesundheit und das Selbstmanagement der Führungskraft wirken sich auf die Mitarbeiter*innegesundheit aus.

In diesem Workshop werden die Teilnehmer*innen eigene Führungserfahrung reflektieren und verstehen, welche verschiedenen Techniken eine Führungskraft anwenden kann, um eine gesundheitsförderliche Arbeitsumwelt für sich selbst und die Mitarbeiter*innen zu schaffen. Zentral dabei sind die eigenen Erfahrungen mit Führung (auch als Geführte), das eigene Verständnis von Gesundheit, deren Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter*innen und gezielte Führungstechniken zur Stärkung der organisationalen Gesundheit.

 
21.07. 14:00 - 15:00 Uhr:  Brain Fitness & Faszienmobilisation
In diesem Workshop wird auf praktische Weise gezeigt, wie Gehirnstrukturen in kurzen Arbeitspausen positiv verändert und gleichzeitig Regeneration und Stressabbau beschleunigt werden können. Insbesondere in Berufen mit hoher und langer Konzentrationsdauer zahlen sich diese neuen Techniken aus, was in zahlreichen Studien nachgewiesen wurde. Sie brauchen lediglich zwei Paar Socken für den Workshop. Spaß garantiert. Im zweiten Teil des Workshops zeigt Ihnen der Dipl. Sportwissenschaftler Bert Eichholz, wie sich Muskelhüllen (Faszien) gezielt am Arbeitsplatz mobilisieren lassen, damit
Verspannungen und Verklebungen im Gewebe keine Chance haben uns vom Glücklichsein abzuhalten.
in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse

 

21.07. 09:00 - 16:00 Uhr: Arbeiten zwischen den Generationen (BWb)

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Kolleg:innen unterschiedlichen Alters und Erfahrungsschatzes erfordert von uns Fingerspitzengefühl und Einfühlungsvermögen. Unterschiede im Team sind Bereicherung und Herausforderung zugleich. Wir lernen im Seminar, wie wir verschiedenste Erfahrungen, Erwartungen und Haltungen wertschätzend zusammenbringen können. Wir arbeiten im Seminar am Ausbau Ihrer Gesprächsführungskompetenzen, um zukünftig Perspektiven unterschiedlicher Generationen im Team noch besser verstehen zu können. Mit der Arbeit an ihren Praxisfällen und Fragestellungen wollen wir neue Impulse und Denkanstöße für die Zusammenarbeit in ihren Teams geben.

Teil 2 der Veranstaltung im Dezember.

Zur Anmeldung hier (klicken)

 

22.07. 10:00 - 11:00 Uhr: Zündstoff Zucker: Zuckerfallen auf der Spur.

Das Zucker 1x1: im Workshop vermitteln wir ein grundlegendes Wissen über Kohlenhydrate und im Speziellen über Zucker. Welche Arten gibt es? Welche Bedeutung haben Kohlenhydrate in einer gesunden und ausgewogenen Ernährung und wie kannst du Zuckerfallen im Alltag umgehen?

in Kooperation mit der Techniker Krankenkasse