Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Crossing Borders – Border Crossings

Koordination

PD Dr. Nenad Stefanov

Koordinator

 

Nenad Stefanov ist Historiker und wissenschaftlicher Koordinator des Interdisziplinären Zentrums „Crossing Borders“. Ein Forschungsschwerpunkt in diesem Zusammenhang ist die gesellschaftliche Produktion von Grenzen. Gerade autoritäre und populistische Bewegungen waren es im Jugoslawien der 1980er, die neue Formen von Abgrenzungen auf der Grundlage ethnisch homogener Gemeinschaften forcierten. Die darauffolgende Materialisierung solcher ethnischer Abgrenzung, deren Dominanz, geht aus ebensolchen konflikthaften gesellschaftlichen Prozessen hervor, in denen autoritäre Handlungsmuster hegemonial werden.

Ein weiterer Forschungsbereich ist die Beschäftigung mit Kommunikationslinien in der Perspektive
Langer Dauer auf dem Gebiet des Zentralbalkan. So etwa mit der Verkehrslinie, die in verschiedenen
Epochen Mitteleuropa und Kleinasien verbunden hat und die etwa als Via Militaris, oder Orta Kol in
der Osmanischen Zeit bekannt wurde, Prominenz mit dem Orient-Express erlangte. (Link zu Orta Kol
Projekt)

Nenad Stefanov quer 3994

Lebenslauf, Publikationen, Lehrveranstaltungen